Kunst und Kultur  ::  Artikel als PDF-Datei

„on the road“ - Konzert mit Stefan Johansson und Krishn Kypke im Forster Kompetenzzentrum
09.05.2015 20:00 - Helmut Fleischhauer

Zum Ansehen der Fotos in der Bilderstrecke auf eines der Fotos klicken

Was haben ein nordschwedischer Liederpoet und ein deutscher Musiker, der „Die Saiten der Welt“ liebt, gemeinsam? Neben der Musik auch Reiseerfahrungen. Stefan Johansson verließ mit 19 Jahren seine Heimat und lernte die Welt als Staßenmusikant kennen, Krishn Kypte nahm sich eine Auszeit nach seinem Musikstudium und brachte Saiteninstrumente mit nach Hause, so die Sitar aus Indien oder die zweisaitige Dutar aus Usbekistan.
Die beiden Musiker erzählten gestern Geschichten aus ihrem Leben, begleitet mit sechs- und zwölfsaitigen Gitarren, der Sitar und der Dutar. Mal erinnernd an Folk, mal an Blues, mal mit rockigen und mal mit exotischen Elementen. Mal waren Musik und Stimmen kraftvoll und mal ganz leise. Die hintersinnigen oder humorvollen Überleitungen eines jeden Songs oder Stückes zauberten den Besuchern ebenso ein Lächeln auf die Lippen wie die Musik selbst, die die Beine wie von einer unsichtbaren Zauberhand in Bewegung brachte.

Die wunderbare zweistündige musikalische Reise, auf die uns die Musiker mitnahmen, verging wie im Flug. Ich wünsche mir, das der Weg der beiden Musiker wieder einmal nach Forst führt.

Eine kleine musikalische Kostprobe des gestrigen Konzertes

www.stefan-johansson.de
www.ChristianKypke.de